1. FC 08 Haßloch e.V.

08er jetzt auf 3. Rang

Admin Admin, 13.05.2019

08er jetzt auf 3. Rang

1. FC 08 Haßloch gegen ESV Ludwigshafen 6:1

 

08er jetzt auf 3. Rang

 

Die ersten 15 Minuten gehörten den Gästen aus Ludwigshafen, die verdientermaßen mit 0:1 in Führung gingen. Nicola Maillet verwertete ein Zuspiel aus dem Mittelfeld souverän zum 1:0 für den ESV. Torhüter Yannik Sahin hatte keine Chance, den Ball abzuwehren. Vier Minuten später lief der gleiche Spieler allein auf den Haßlocher Torwart zu, scheiterte aber diesmal. Damit hatten die Gäste ihr Pulver verschossen, zumal die 08er ihre Fehler aus der Anfangsphase drastisch zurückfahren konnten. Jetzt erreichten die Pässe die eigenen Mitspieler und zwangsläufig erhöhte sich der Druck Richtung ESV-Tor. Die Folge war ein Foulspiel des ESV-Torwartes an Patrick Coenen im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andreas Brill zum 1:1-Halbzeitstand. Gleich nach der Halbzeit setze Ryan Allen einen Freistoß an Freund und Feind vorbei an den Pfosten. Den abgewehrten Ball verwandelte schlussendlich Jonas Riesbeck per Kopf zur verdienten 2:1-Führung. Eine Minute später wurde Coenen erneut im Strafraum gefoult. Wiederum verwandelte Brill den Elfmeter. Den dritten Elfmeter, Martin Berac war gefoult worden, verwertete der Gefoulte zum 4:1 in der 62. Minute. Damit noch nicht genug, Patrick Coenen erzielte mit einem schönen Lupfer gegen den Ersatztorwart der Ludwigshafener das 5:1.  Torwart Tobias Graetz musste kurz zuvor wegen Meckerns den Platz verlassen.  Coenen legte auch noch das 6: 1 nach.  in der 88. Minute scheiterte Bogdan Grieszhaber mit einem herrlichen Seitfallzieher am Pfosten.  Das war dann auch der vierte Aluminium Treffer der Haßlocher in dieser Partie. Die 08er schafften mit diesem Sieg erstmals in dieser Saison den Sprung auf Platz drei in der Tabelle. Sie haben nun 48 Punkte und 69:45 Tore. Am Sonntag, 19. Mai,

um 15.00 Uhr, spielt der 1. FC 08 Haßloch beim SV Südwest Ludwigshafen (jh). Foto: Maurice Zamora.

 


Quelle:Vorstand