1. FC 08 Haßloch e.V.
Offizielle Homepage

Mehr als deutlich gewonnen

Michael Weinerth-Ilg, 25.07.2022

Mehr als deutlich gewonnen

Mehr als deutlich gewonnen

Hassloch 8-Balls gewinnen 54:0 (0:0/27:0/13:0/14:0) gegen die Bürstadt Redskins

 

Das Team um Head Coach Ben Schmitt wollte am letzten Spieltag der Oberliga Mitte unbedingt die Niederlagenserie beenden. Mit den Bürstadt Redskins kam der Tabellenletzte nach Haßloch und es wurde ein Sieg…. und was für einer!

Zunächst deutete wenig darauf hin, dass an diesem Tag ein Punktefestival auf die Zuschauer wartete. Beide Teams hatten Schwierigkeiten, ihre Angriffsreihe zu etablieren und es kam kein Spielfluss auf.

Im zweiten Quarter war es dann einmal mehr die starke Defense der 8-Balls, die den Knoten platzen ließ:  Yannick Kemper fing einen Pass des Bürstädter QB ab und lief in unvergleichlicher Manier in die Endzone. Nach verwandeltem Extrapunkt durch  Marcel Martz stand es 7:0.

Nun kam auch die Offense ins Rollen und krönte gleich drei Angriffe mit Punkten:  Marcel Martz zum 13:0, Ilja Disqué zum 20:0 und Dominik Hauck zum 27:0-Halbzeitstand.

Nach der Halbzeitpause konnten die Hessen, die ihre erste Oberligasaison bestreiten, den Hausherren immer weniger Widerstand leisten. Der dünne Kader und die sommerlichen Temperaturen gingen den Redskins spürbar an die Substanz. Einzig ihr Runnigback konnte ab und an Akzente setzen, doch auch ihm gelang es nicht, sich gegen die Haßlocher Defense durchzusetzen.  Die Offense von OC Jürgen „PJ“ Seifert dagegen punktete gefühlt im Minutentakt weiter.  Dominik Peiper mit dem kurzen Lauf zum 34:0,  Ilja Disqué durch die Mitte zum 40:0. Nach dem letzten Seitenwechsel gelang Dominik Hauck und Sascha Ruffer jeweils ein Touchdown zum 54:0 Endstand.

Ein tolles Ergebnis vor heimischem Publikum, doch Stadionsprecherin Katharina Brechtel zollte den Gästen aus Hessen den gebührenden Respekt und bedankte sich für ein faires Spiel, in dem die Gäste trotz der Umstände nie aufgegeben haben.

Mit diesem Sieg haben sich die 8-Balls die Chancen für die Playoff Teilnahme bewahrt. Als letzter Saisongegner kommen am 31.07.22 die Pirmasens Praetorians an die Adam-Stegerwaldstraße. Gewinnt man das Spiel mit mehr als 3 Punkten Unterschied, so ist der zweite Tabellenplatz wieder möglich. Kickoff ist um 15 Uhr(kb, Foto: Melanie Seifert).

 

https://www.youtube.com/watch?v=ArCPO4drjzY


Quelle:Vorstand