1. FC 08 Haßloch e.V.

Pleite vor der Winterpause

Admin Admin, 03.12.2019

Pleite vor der Winterpause

1.FC 08 Haßloch gegen FC Lustadt 2:5

 

Pleite vor der Winterpause

 

Nach gutem Beginn und dem frühen Tor durch Jonas Riesbeck (8. Minute) war man im heimischen Stadion an der Adam–Stegerwald-Straße guter Hoffnung auf einen dreifachen Punktgewinn. Patrick Coenen vergab nach einem schönen Zuspiel aus dem Mittelfeld das mögliche 2:0. Sein Schuss ging haarscharf am linken Pfosten vorbei. Nach dieser Chance aber gaben die Haßlocher das Spiel immer mehr aus der Hand.  Tillman Mohr  verwandelte in der 30. Minute einen Abpraller vom Pfosten zum 1:1 und Julian Lischer nutzt eine Schlafmützigkeit nach einem Freistoß zum 1:2 (37. Minute). Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Gleich nach Wiederbeginn konnte Jannis Faust nach Zuspiel von Patrick Coenen nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte Spieler zum 2:2-Ausgleich. Damit aber hatten die 08er an diesem Tage Ihr Pulver verschossen. Florin Dausch nutzte eine Vorlage von rechts und schoss den Ball aus kurzer Entfernung ein.  Ein Eigentor eines 08-Spielers, der einen Ball so unglücklich abwehrte, dass dieser über Torwart Sebastian Kaiser hinweg flog, war die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Der fünfte Treffer durch den eingewechselten Jonas Meier, bedeutete die zweithöchste Niederlage in dieser Spielrunde für die Brill Elf.  Erwähnenswert ist allerdings, dass die 08-Elf beim Schlusspfiff mit vier Spielern aus der letztjährigen A - Jugend Mannschaft auf dem Platz stand.

Mit 26 Punkten und dem sechsten Platz in der Bezirksliga Vorderpfalz, punktgleich mit dem Lokalrivalen VfB,  geht die 08-Elf  nun in die Winterpause (hp/jh). Foto: Maurice Zamora.