1. FC 08 Haßloch e.V.

D1 mit 1:1 beim Spitzenspiel in Bellheim

Uwe Rudingsdorfer, 16.04.2019

D1 mit 1:1 beim Spitzenspiel in Bellheim

Bereits am Samstag, 13.04.2019 musste die D1 des 1. FC 08 Haßloch zum schweren Auswärtsspiel nach Bellheim reisen. Bei fast schon winterlichen Bedingungen trafen die 08er Jungs auf dem Kunstrasen in Bellheim auf einen hoch motiverten Gegner, welcher aber ebenfalls auf eine hoch motivierte 08er Auswahl treffen sollte. Die Jungs aus Haßloch gingen das Spiel auch sehr mutig an und bauten gleich zu Beginn des Spiels den notwendigen Druck auf den Gegner auf. Hatten die 08er zu Beginn der Partie noch Glück, dass ein Tor des Bellheimer Stürmers aus einer Abseitsposition erfolgte und somit auch zu Recht nicht gegeben wurde, so sollte dies im gesamten Spiel die Einzige Unachtsamkeit der 08er Abwehr sein, welche an diesem Tag einen sehr guten Job ablieferte. Im Gegenzug schafften es die Haßlocher die eng stehende Bellheimer Abwehr mit einem schönen Pass in die Tiefe zu knacken und zum 0:1 einzuschieben. Motiviert von diesem Führungstreffer legten die Haßlocher gleich 2-3 weitere tolle Angriffe auf, welche aber leider nicht in Torerfolge mündeten. So ging man verdient mit 0:1 in die Halbzeitpause. Anzumerken sei hier noch, dass der Schiedsrichter in Halbzeit 1 eine gute Leistung zeigte und sich trotz alledem den Beschimpfungen und Zwischenrufe der gegnerischen Zuschauer ausgeliefert sah. Zurück aus der Kabine zur Halbzeit 2 sollte sich dann plötzlich die Schiedsrichterleistung dahingehend ändern, dass plötzlich fast jeder Zweikampf gegen Haßloch gewertet wurde. Auch das 1:1 fiel in dieser Phase in einer undurchsichtigen Situation, als der 08er Torwart sein Gehäuse verließ um einen weiten Ball des Gegners abzufangen und hierbei mit einem Bellheimer Spieler unglücklich zusammen stieß und verletzungsbedingt liegen blieb. Den bei diesem Zusammenstoß frei gewordenen Ball verwandelte Bellheim zum 1:1 Ausgleich. Aber auch von dieser Situation  ließen sich die Haßlocher Jungs nicht beirren und spielten weiterhin auf Sieg. Auch als ein Haßlocher Spieler, nachdem er unmittelbar davor 2 mal von hinten angegangen wurde, wegen seines darauffolgenden Foulspiels eine 5 min. Zeitstrafe erhielt, steckten die 08er nie auf und versuchten auch in Unterzahl weiter das Spiel offen zu gestalten. Gegen Ende der Partie, als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, spielten die Haßlocher noch einmal einen langen Ball auf des Gegners Tor, welcher sich der Bellheimer Torwart am Ende selbst und ohne Fremdeinwirkung über die Torlinie buchsierte. Der Haßlocher Jubel war natürlich anlässlich des Führungstores riesig, aber nun kam der Schiedsrichter wieder ins Spiel, welcher das Tor wegen "angeblichem" Foulspiel am Bellheimer Torwart nicht gab. Jeder der auf dem Platz und neben dem Platz stand, verstand die Welt nicht mehr.....wieder einmal mussten die 08er 2 Punkte trotz toller Leistung her geben. Mit diesem Unentschieden konnte zwar der Abstand zu Bellheim konstant auf 6 Punkte gehalten werden, aber da Altrip sein Auswärtsspiel an diesem Wochenende gewinnen konnte, sind diese nunmehr bis auf 2 Punkte an die Haßlocher D1 herangerückt. So bleibt die Meisterschaft in der Landesliga Vorderpfalz weiterhin spannend.


Zurück